Skip to Content

Webdesign, Programmieren,
Onlinemarketing und Musik
tag

Tag Archives: soundtracks

Eigene DJ-Mixes bei Beatport verkaufen

Für Autoren von Büchern wurde das Selbst-Publizieren in den letzten Jahren sehr einfach. Heute hat allerdings auch Beatport seine Pforten für DJ’s, die sich selbst vermarkten möchten, geöffnet. Ab sofort kann jeder DJ seine eigenen Mixes bei Beatport uploaden und dafür Geld verlangen.

Ein eigenes DJ-Profil ist Pflicht

Um Mixes uploaden zu dürfen, ist ein eigenes DJ-Profil von nöten, welches hier erstellt werden kann: http://dj.beatport.com/profiles/new

Dieses DJ-Profil kann auch mit dem eigenen SoundCloud-Profil verbunden werden. Außerdem können Videos hochgeladen werden, Angaben zu den Genres und zum Management gemacht werden.

Welche Tracks darf ich in meinen Mixes verwenden?

Beatport regelt diese Frage ganz klar und deutlich: Für DJ-Mixes darf nur Geld verlangt werden, wenn alle Tracks auch bei Beatport gekauft wurden und diese Tracks für das Erstellen von Mixes vorgesehen sind. Welche Tracks aus euren Einkäufen das sind könnt ihr hier einsehen: http://mixes.beatport.com/purchase-history?dj_profile_id=

Selbstverständlich können auch Mixes hochgeladen werden, die Tracks enthalten, die nicht bei Beatport gekauft wurden. Allerdings kann man für diese Mixes kein Geld verlangen und diese Mixes können auch nur lediglich auf Beatport angehört werden und nicht heruntergeladen werden.

Wie erfolgt die Auszahlung?

Bei der Anmeldung müsst ihr eine PayPal-Adresse hinterlegen. Laut Beatport werden Einnahmen direkt auf diesen Account ausgezahlt.

Eure Mixes könnt ihr hier hochladen: http://mixes.beatport.com/mix/new

Wer einen Mix bei Beatport hochgeladen hat, kann ihn ja gerne mal in den Kommentaren posten!

Absolute Giganten der Soundtrack zum Download

Um den Film “Absolute Giganten” aus dem Jahre 1998 hat sich mittlerweile schon eine richtige kleine Szene entwickelt. Besonders auf Grund der Aussage im Film von Floyd (Schauspieler: Frank Giering):

Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn’s so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle wo, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.

Als ich letztens nach der CD mit den Songs aus dem Film gesucht habe, bin ich zwar fündig geworden, aber die letzten “neuen gebrauchten” Exemplare, die zum Kauf angeboten werden, bewegen sich bei ca. 80,- EUR. Da die CD auch leider bei Amazon oder iTunes nicht zum Kauf angeboten wird, hab ich mich ein bisschen auf die Suche gemacht und die einzelnen Lieder zum Download bei iTunes und Amazon gesucht und zum größten Teil auch gefunden.

 Wem die CD die 80,- EUR wert ist (was ich absolut nachvollziehen kann) – hier geht’s zum Angebot auf Amazon 

Tracklist mit Downloadlinks

Titel des Songs Künstler Amazon iTunes
Wer Hätte Das Gedacht? Falk, Ferris MC & Das Bo
Es Müsste Immer Musik Da Sein Floyd
Reprise Sophia
Total Devastation Jimi Tenor
Weiter Egoexpress
From Handy To Handy The Notwist
Choc The Notwist
The Things That I Used To Do G. Love & Special Sauce
Moron (Twisted By Funkstörung) The Notwist
Coloured City Laurent Garnier
Ground Breaking Sound Of Klimax
Formiga The Notwist
0-4 The Notwist
Brechen (Remix By Pole) Egoexpress
Reprise-Crescendo Sophia
If Only Sophia
Let There Be Rock Tocotronic
20th Century Boy T. Rex
Echo The Notwist

Mehr Tracks konnte ich bisher leider als MP3-Download nicht finden. Wer den ein oder anderen findet, kann mir den Link natürlich sehr gerne per Email schicken, dann ergänze ich ihn.

Viel Spaß beim Herunterladen und Anhören…