Skip to Content

Webdesign, Programmieren,
Onlinemarketing und Musik
category

Category: HelpDesk

Ubuntu auf Chromebook Pixel

Soeben habe ich gesehen, dass Google das neue Chromebook vorgestellt hat. Sobald es verfügbar ist und ich es in meinen Händen halten werde, möchte ich das Betriebssystem Ubuntu darauf installieren.

Ich werde dann hier eine detaillierte Beschreibung über die Installation und die Handhabung von Ubuntu auf dem Chromebook Pixel veröffentlichen.


Über die ersten Daten, die ich über dieses neue Laptop gelesen habe bin ich absolut begeistert. Auf den Preis bin ich schon gespannt…

Windows 7 – Alle Icons auf dem Desktop sind einem Programm zugewiesen…

Wenn man irgendwas mit Computern macht, ist man für seine Bekannten natürlich meist einer dieser “ComputerFuzzis” :)

Mit meinem Computer stimmt was nicht – Kannst Du mal gucken? Du kennst Dich doch aus…

Aber wenn ich kann, helfe ich wirklich gerne. Und meistens lernt man dabei auch noch ein bisschen was.

Diesmal hatte ein Bekannter folgendes Problem:

Auf seinem Windows 7 Rechner waren plötzlich alle Programm-Icons auf dem Desktop Adobe Reader Icons. Bei klick auf die Icons wollte Windows 7 diese ebenfalls mit dem Adobe Reader öffnen. Hier stimmte also etwas mit der Zuweisung der Programme bzw. mit der Zuordnung der Dateierweiterungen nicht.

Nach kurzer Suche im Internet bin ich im Windows 7 Forum auf einen Beitrag des Users “reset” gestoßen. Dieser hat entsprechende REG-Dateien veröffentlicht, mit denen die Zuweisungen in der Registry-Datei wieder zurückgesetzt werden.

Und siehe da, nach einem Neustart funktionierte wieder alles und die richtigen Icons und Zuweisungen waren wieder vorhanden.

Die Lösung

Den Link zum Original-Thread im Windows 7 Forum kann man selbstverständlich unten bei den weiterführenden Links einsehen.

Um die Zuweisungen der Dateierweiterungen nun zurückzusetzen erstellt man so genannte “Reg-Dateien”. Dazu kopiert man sich die einzelnen zur Verfügung gestellten Code-Schnipsel in den Editor, klickt auf “Datei speichern unter…” und wählt hier bei “Dateitypen”, alle Dateitypen. Nun speichert man die Datei mit der Endung “.reg”.

Jetzt den Editor schließen, Doppelklick auf die Reg-Datei und schon gehts los. Das macht man mit allen dort veröffentlichten Code-Schnipseln und startet den Computer neu. Dann sollte eigentlich wieder alles wie gewohnt funktionieren.